Mit Vorträgen und durch einen Erfahrungsaustausch bringen wir Interessierte und Experten zusammen.

 

Der Psychedelic Salon Leipzig hat sich 2017 gegründet. Unser Ziel ist die Aufklärung über Möglichkeiten des Gebrauchs von psychoaktiven Substanzen im therapeutischen, kulturellen und wissenschaftlichen Kontext sowie die Schaffung eines soziokulturellen Rahmens, der den Austausch über psychedelische Substanzen ermöglicht und die Vernetzung individueller und kollektiver Akteure in dem Bereich fördert – frei von Tabu und Stigma.

Die aktuelle Drogenpolitik stigmatisiert und kriminalisiert Nutzer psychoaktiver Substanzen. Daher setzten wir uns für eine Anpassung der Drogenpolitik in Deutschland ein, die den aktuellen, globalen und wissenschaftlichen Erkenntnisstand berücksichtigt, um eine Bewusstseinskultur zu etablieren, die Selbstbestimmung und ein gesellschaftliches Umdenken fördert.

Mittlerweile engagieren sich insgesamt 12 Menschen beim Psychedelic Salon Leipzig. Neben den Veranstaltungen haben wir in diesem Team begonnen, weitere Projekte, die zu einer Bewusstseinskultur beitragen, in Angriff zu nehmen. Dazu gehört unsere Radiosendung Psychoaktiv – Rauschkultur und Bewusstseinswandel und die Gründung eines Vereins.

Mehr darüber erfährst du bei Projekte.